+49 (0)881-909 60150

the boarders center

Windsurfen Lanzarote

Revier

Das FBC Lanzarote liegt am Strand von Las Cucharas (Costa Teguise), mitten im Herzen der Windsurf- und Wellenreitszene der Insel. Das Hauptcenter ist nur 150 Meter vom Wasser entfernt. Das zweite Wassersportcenter (mit Schwerpunkt auf SUP, Hawaii-Kanu, Katamaran, Kajaks, Bodyboards, Skimboards und SCHULUNG) liegt nah am linken Buchtende. Beide Center erfüllen die individuellen Bedürfnisse jedes Kunden je nach Könnerstufe und Vorlieben, wobei beide Center in unmittelbarer Gehweite voneinander liegen.

Die dortigen Bedingungen sind einfach fantastisch. Der durchgängige Passatwind weht sideshore von links und ist im Sommer (April bis September) weitestgehent konstant von 4 bis zu 6 Bft. Im Winter ist der Wind wechselhafter und kann in seiner Stärke variieren. Zu dieser Zeit fängt die Wellensaison an und transformiert die Insel und ihre Reviere. Die Bucht ist von Landungsbrücken geschützt und damit ideal für Anfänger. Weiter draussen nach links gibt es ein flaches Riff, wo sich Wellen von 2-3 Metern Höhe brechen. Alle Wellenhungrigen und Freerider bekommen hier wirklich einen Leckerbissen.

 

Sollte eine moderate Brandung mal bis an den Strand kommen, ist sofort ein Teammitglied zur Stelle, um dir beim Starten und "Landen" zu helfen.

Der Wind wird weiter draußen immer stärker. Direkt hinter dem Strand ist auf den ersten 100 Metern des Spots ein Windschatten mit leichtem Wind und glattem Wasser - perfekte Lernbedingungen für Anfänger. Weiter drinnen in der Bucht herrschen im Starkwindbereich Bump & Jump-Bedingungen bei glattem Wasser, nach 500 Metern geht es dann jedoch hinaus aufs offene Meer. Perfekt für Freerider und Freestyler.

Zwischen dem Lern- und dem Starkwindbereich gibt es eine hölzerne Plattform, an der man sein Material festmachen und bei einer Pause die Aktion um einen herum genießen kann, ohne dafür ans Ufer zurückfahren zu müssen.

Die wahre Magie dieses Ortes liegt an seinem bekannten Wavespot. Die Fahrbedingungen sind hier ideal - viel Platz zwischen den Wellen, also immer die Möglichkeit, den Wellenbereich sicher zu verlassen, und Wellen, die schön brechen, aber nur wenig Wucht haben. Definitiv der ideale Spot für diejenigen, die gerne in (einfachen) Wellen mit guter Größe, die perfekt zum Wellenabreiten und Springen sind, surfen, und sicherlich ein reizvoller Spot für viele!

Das kleine Café "Poco Loco" neben dem Center bietet jeden Tag preiswerte lokale Speisen, Getränke und kostenloses Wi-Fi an. Ein Muss, das sehr leicht abhängig macht !

In der Bucht von Las Cucharas wird kein Kitesurfen angeboten (und Du wirst auch keine Privatkiter dort sehen), es gibt aber einige Reviere in der Nähe und auf der Insel, an denen erfahrene Kitesurfer richtig viel Spass haben können.

Schulung

SCHULUNG VERFÜGBAR: WINDSURFEN, WELLENREITEN & SUP

WINDSURFEN

Am FBC Lanzarote kann praktisch jeder alles lernen. Die Bedingungen machen es möglich, dass Anfänger ihre ersten Schritte machen, während weiter draußen jemand sein Können beim Springen oder Wellenabreiten perfektioniert. Je länger du bleibst, desto mehr kannst du lernen!

Aufgrund der halbmondförmigen Bucht und der Windrichtung (es gibt einen leichten Windschatten auf den ersten 100 Metern hinter dem Strand) können sich Anfänger sehr sicher fühlen und auf glattem, ruhigen Wasser üben. Weiter draußen nimmt die Windgeschwindigkeit zu - optimal zum Speedsurfen, Freeriden und für "Stance Work". Die sanften Wellen am Riff eignen sich perfekt für erste Abreitversuche und das Erlernen von Sprungtechniken. Der Abstand zwischen den Wellen ist groß genug, sodass man den Bereich sicher verlassen kann. Die Wellen können allerdings auch ziemlich hoch werden - mach dich also auf den ultimativen Kick (unter den wachsamen Augen deines Lehrers!) gefasst!

Das FBC Lanzarote ist in punkto Sicherheit ganz weit vorne! Der Strand wird durchgehend von Rettungsschwimmern (selbst begeisterte Windsurfer) überwacht, und der Panoramablick vom Dach des Centers sorgt dafür, dass du ganz entspannt surfen und Dir sicher sein kannst, dass du dabei im Auge behalten wirst. Zusätzlich gibt es zwei Rettungsboote, die jederzeit und innerhalb weniger Sekunden zum Einsatz kommen können.

SPRACHEN: Kurse werden auf englisch, französisch, spanisch und deutsch abgehalten

SPEZIALPAKETE:

  • Spezielle Anfänger- und Aufbaukurse , beaufsichtigte Surfeinheiten inbegriffen
    • Spezielle Kinderkurse (8 – 12 Jahre) mit spezifisch angepassten Trainingsbrettern (120 bis 160 Liter mit Schwert) und extraleichten Kindersegeln (1 – 3m²)
    • Neben Fortgeschrittenen-Schulung auf Waveboards kannst Du auch an einem einzigarten Trainingsprogramm teilnehmen. Das ist ein strukturiertes System, entwickelt für maximierte Flexibilität und Effizienz beim Training, in dem Du ein Board für die Dauer Deines Urlaubs mietest und zunächst Input, Tipps und Besprechungen über das von Dir anvisierte Manöver erhälst. Du bekommst dann tägliche Übungsprogramme mit Simulator und verschiedenen anderen Hilfestellungen und Du wirst auf dem Wasser beobachtet. Du erhälst eine individuelle Fahranalyse und direkte Resonanz über Deinen gesamten Surftag hinweg, ohne durch Schulungszeitpläne eingeschränkt zu werden. Du wirst es nicht glauben, wie sehr Du Dich steigern wirst, ohne unter irgendeinem Zeitstress zu stehen: ein absolutes Muss.

North Sails Windsurfing

North Kiteboarding

ION