+49 (0)881-909 60150

the boarders center

Windsurfen Martinique

Revier

Der Nordost-Passat nimmt über der Lamentin-Ebene zu und weht auflandig auf den Einstieg und im 90°-Winkel auf das gesamte Surfgebiet. Die besten Windbedingungen herrschen von Anfang Dezember bis Ende April. Das FBC Martinique ist jedoch trotzdem das ganze Jahr über geöffnet, da man auch im Juni und Juli mit hervorragenden Bedingungen rechnen kann. In dieser Zeit sind die Hotels und Flüge auch erheblich günstiger.

Es gibt vor dem Center ein Einstiegsgebiet (30 m breit) mit hüfttiefem, glattem Wasser und weichem Sanduntergrund. Dieses Gebiet liegt in einem leichten Windschatten und eignet sich perfekt für Kinder und Anfänger. Weiter draußen fängt der Spaß aber erst richtig an! Das Surfgebiet ist groß, sicher und gut für Freerides (glattes Wasser und Bump & Jump). Du surfst vom Center aus in Richtung eines Mangrovenwalds, vor dem sich eine stehtiefe (hüfthoch) Sandbank befindet (etwa 400 m vom Center entfernt). Von hier aus kannst Du wunderbar Wasserstarts und Halsen üben oder einfach nur ein wohlverdientes Päuschen einlegen!

Der lange Holzsteg, der vom Hauptgebäude des Centers bis in das Surfgebiet hineinführt, eignet sich bestens, um die Aktion auf dem Wasser zu beobachten oder Fotos von Deinen Freunden zu machen, während sie vorbeiheizen!

Solltest Du eventuell darüber besorgt sein, ob Du nicht aktiv genug bist, hat das Center ein leistungsstarkes Motorboot und Erfahrung in allen möglichen ‚Tow-In‘-Sportarten, wie zum Beispiel Wasserskifahren und natürlich auch Wakeboarden, so dass Du KEINE Ausreden mehr für Faulheit in Deinem Urlaub hast !

Das Wasser und der Wind sind das ganze Jahr über warm – was will man mehr!

Schulung

UNTERRICHT VERFÜGBAR: WINDSURFEN & KITESURFEN

WINDSURFEN

Am FBC Martinique finden die Windsurfschulungen für alle Könnerstufen in einer sicheren und freundlichen Umgebung statt.

Einsteiger profitieren von einem Windschatten am Einstiegsbereich, wo das Wasser ruhig und nur hüfttief mit sandigem Untergrund ist. Der Holzsteg auf der einen Seite und die halbkreisförmige Bucht gewährleisten ein durch und durch sicheres Lernerlebnis. Weiter draußen nimmt der Wind zu und bläst konstant im 90°-Winkel auf das Surfgebiet. Das glatte Wasser und die Bump & Jump Bedingungen eignen sich hervorragend für Fahrtechnik- und Manövertraining. Eine Sandbank lädt zu kleinen Pausen ein oder dient als Übungsplatz für Wasserstarts und Halsen.

SPRACHEN - Die Kurse werden von einem qualifizierten Lehrer auf englisch, französisch und einfachem deutsch abgehalten.

SPEZIALPAKETE - Video-Coaching auf Nachfrage (gegen Aufschlag).

ZERTIFIKATE: FFV Windsurfen.

ION